Eine Babydecke für den Neffen oder Heureka!! Pythagoras macht endlich Sinn

Hallo ihr Lieben,

okay, das mit der Regelmäßigkeit hier muss ich wohl üben. Aber Verdammt? Wo ist nur die Zeit hin??? Und wie machen das die Blogger, die ebenfalls arbeiten, ihren Hobbies nachgehen und dann auch noch im Gegensatz zu mir noch ne Familie haben, die sie auf Trab hält?! Also irgendwas mach in mit meinem Zeitmanagement scheinbar falsch (yupp, Privat bin ich da echt ne Lusche…bei der Arbeit geht das irgendwie alles sehr viel besser), denn ich bin regelrecht erschrocken :-O Wenn ihr also irgendwelche Tipps habt, wie man alles auf die Kette bekommt, dabei nicht die Nerven verliert weil man sich vielleicht das x-te Projekt noch auf die Nase gebunden hat, dann immer gerne her damit! Bin für jegliche Tipps sehr dankbar 🙂

Ich war die vergangenen Monate Nähtechnisch aber zum Glück nicht ganz so untätig. Da hat sich doch echt ein wenig was getan. Und dieses Projekt hat mich eigentlich schon mein fast einjähriges „Nähleben“ begleitet. Von der Stoffwahl, hin zur Planung des Musters mit Inkscape (nächstes Mal weiß ich, das macht man besser anders rum…), rüber zum Ausschneiden, bis hin zum Zusammennähen und Quilten…..Ich habe seeehr viel Zeit mit dieser Decke verbracht: Gedanklich und an der Maschine 🙂

Babydecke Zig Zag

Babydecke Chevron

Weiterlesen